Jonas Berger

Über mich

Hi, ich bin Jonas Berger, 20 Jahre alt und habe im Frühsommer 2017 mein Abitur an einem beruflichen Gymnasium der Fachrichtung Informatik in Nordrhein-Westfalen erlangt. Danach habe ich im Herbst 2017 eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration in einem Systemhaus angefangen, wovon ich das erste Jahr aufgrund der allgemeinen Hochschulreife abkürzen konnte. Diese Ausbildung habe ich im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen, nun starte ich im Herbst 2019 (in) ein Studium der Informatik an der Fachhochschule Südwestfalen. Neben dem Studium arbeite ich in meinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb, nun als IT Systemintegrator, weiter.

Meine Interessen liegen im Bereich IT, seit einigen Jahren interessiere ich mich allerdings auch immer mehr für die Technik in und um Autos. Schon früh kam ich mit Computern in Berührung. Auf meiner ersten 'Kiste' waren Windows und Linux schon parallel installiert, das hat sich bis heute nicht geändert. Obwohl ich mich lieber mit Betriebssystemen und Netzwerken beschäftige, beherrsche ich mittlerweile auch ein paar Programmiersprachen. Durch die Schule entdeckte ich die Welt der Microcontroller und konnte auch dort viele Erfahrungen sammeln.
Meine tägliche Arbeit unter der Woche besteht hauptsächlich aus dem Bearbeiten von Kundenanfragen und dem Durchführen kleinerer Server Projekte, meist im Web Umfeld. Die Aufgaben in einem Systemhaus sind sehr vielfältig, da es viele kleinere und größere Kunden mit vielen simplen und komplizierten Problemen und Wünschen gibt. Mittlerweile kann ich nachvollziehen, wie die guten Antworten und Lösungen beispielsweise im Stack Exchange Network zustande kommen.

Anfang April 2019 kauften ein Kumpel und ich zusammen einen Audi A4 B5 1.8T (Spritmonitor) in sehr desolatem Zustand. Wir konnten das Fahrzeug über Nacht unter größtmöglichen Schwierigkeiten die 200km nach Hause überführen und haben uns bisher recht erfolgreich mit der technischen Aufarbeitung des fast-Youngtimers beschäftigt (u.A. Wechsel der Zylinderkopfdichtung, Antriebswellengelenk, Ölpumpe, Bremse inkl. Radlager hinten).
Ich habe des Weiteren von Ende 2018 bis Sommer 2019 fast jeden Samstag als sogenannter Springer oder Abrufkraft für die Deutsche Post DHL in der Paketzustellung gearbeitet.

Ich bin ein Fan von Casey Neistat, Steve Ballmer und dem Begriff hustle porn.

Im Frühling 2014 wurde ich auf einen Thread auf ubuntuusers aufmerksam und bekam so die Möglichkeit, die technische Infrastruktur einer Grundschule zu betreuen. Ich entwickelte ein sehr schlankes, Linux-basiertes Betriebssystem für die Computer, die damals 10 Jahre alt und älter waren. Zudem bastelte ich ein simples cloning System, um Neuerungen schneller und zeitschonender aufzuspielen. Das lief über zwei Jahre ohne große Probleme.
Im Frühling 2016 bekam die Schule mit der Hilfe von meinem damaligen Lehrer für technische Informatik und Azubis der IT und Elektrotechnik eine komplett neue technische Infrastruktur und Software. Dieses System läuft seitdem, mit ein paar Optimierungen meinerseits, sehr zufriedenstellend.

Ich mache gerne und oft, derzeit allerdings unregelmäßig, Sport. Neben dem üblichen Mix aus Kraft und Ausdauer im Fitnessstudio jogge ich gerne um lokale Talsperren oder fahre Fahrrad. Wenn es das Wetter zulässt, wird zusammen gegrillt. Früher saß ich manchmal Sonntags in der Kirche und klickte Präsentationen durch oder passte die Lautstärke der verschiedenen Redner und Instrumente an. Zudem fahre ich, seitdem ich ein eigenes Auto habe, sehr gerne mit diesem durch die Gegend und entdecke neue Orte. Mein Spritverbrauch dabei kann hier eingesehen werden.

Twitter



Kontakt

mail@jomibe.de
telegram.me/jomibe

Sonstiges

Mein XING Profil
paypal.me
github, Projekte aus dem Unterricht
Mein Spritmonitor Profil Spritmonitor.de